häkeln anleitungen

Häkeln lernen: Noppen oder Popcorn-Maschen

Häkeln lernen: Noppen oder Popkornmaschen häkelnNoppen oder Popcorn-Maschen ergeben einen interessanten Effekt. Sie können im selben Garn, wie die restliche Arbeit gehäkelt werden, aber auch in bunten Farben. Bei einem Pullover kann einfach eine Passe mit Noppen abgesetzt werden oder auch ein Bereich in einem Mix von Mustern.

Anleitung zum Häkeln von Noppen

Noppen wirken am besten auf einem einfachen Untergrund, wie festen Maschen oder halben Stäbchen. Für die Anleitung habe ich halbe Stäbchen gehäkelt. Damit die Noppen schön hervor kommen, häkle ich sie aus Stäbchen.

Um eine Noppe zu häkeln, beginne ich mit einem Stäbchen, es wird aber nicht fertig abgemascht. Ich häkle aus der selben Masche der Vorrunde noch 4 weitere Stäbchen, die alle nicht fertig abgemascht werden. Auf meiner Häkelnadel liegen also die 1. Schlinge und für jedes Stäbchen noch eine weitere Schlinge = 6 Schlingen.

Um eine Noppe zu häkeln, beginne ich mit einem Stäbchen, es wird aber nicht fertig abgemascht. Ich häkle aus der selben Masche der Vorrunde noch 4 weitere Stäbchen, die alle nicht fertig abgemascht werden. Auf meiner Häkelnadel liegen also die 1. Schlinge und für jedes Stäbchen noch eine weitere Schlinge = 6 Schlingen.

Durch diese Schlingen ziehe ich den Faden auf einmal, das heißt, die Stäbchen werden alle auf einmal abgemascht.

Durch diese Schlingen ziehe ich den Faden auf einmal, das heißt, die Stäbchen werden alle auf einmal abgemascht.

Anschließend häkle ich eine Luftmasche, und dann normal weiter in der Arbeit.

Anschließend häkle ich eine Luftmasche, und dann normal weiter in der Arbeit.

Fertig ist eine Noppe.

Fertig ist eine Noppe.

Noppen wirken besser, wenn sie nicht zu eng gesetzt sind. Ich habe hier beim Muster 5 Maschen Abstand gelassen. Aber ein größerer Abstand würde besser wirken.

Noppen wirken besser, wenn sie nicht zu eng gesetzt sind. Ich habe hier beim Muster 5 Maschen Abstand gelassen. Aber ein größerer Abstand würde besser wirken.

Es ist angebracht, sich vorher einen Plan der Arbeit zu machen wie und wo die Noppen auf der fertigen Handarbeit sitzen sollen