Was ist Stricken

Anleitung Stricken 1910 Beim Stricken wird ein Faden mit zwei Nadeln zu einem Gewebe verschlungen. Zugegeben, das ist jetzt sehr kurz gefasst. Aber trifft doch das Grundprinzip. Maschen, die auf Stricknadeln aufgenommen werden und in rechten oder linken Maschen abgestrickt werden. Durch Kombinationen der beiden, durch hinzu fügen von Umschlägen oder durch ein Kreuzen von Maschen entstehen die unterschiedlichsten Muster.

Stricken, vom alten Handwerk…

  • traditionelle Zopfmuster der Aranpullover
  • die feinen gelöcherten Ajourmuster
  • die verschiedenfarbigen Islandpullover

So unterschiedlich sie aussehen, zeigen sie auch, wie unterschiedlich das traditionelle stricken ist. Es ist nicht eindeutig geklärt, seit wann nun gestrickt wurde. Sicher überliefert ist, dass ab etwas dem 13. Jahrhundert hier in Mitteleuropa gestrickt wird.

Bereits Heinrich der VII. bekam gestrickte Seidenstrümpfe aus Norditalien. Damals gehörte das Stricken noch zur Handwerkskunst und wurde in der Regel von Männern ausgeübt.

… zum modischen Strick

Heute wird Stricken als Domäne der Frauen angesehen, strickende Männer gehören zu einer Minderheit. Das Werkzeug die Stricknadle ist zwar über die Jahrhunderte kaum verändert, aber es gibt doch Veränderungen. So werden die langen Stricknadel, die bei großen Handarbeiten oft schwer in der Hand lagen, oft von Rundstricknadeln abgelöst. Für Zopfmuster gibt es unterdessen spezielle Zopfmusternadel. Für das Stricken mit verschieden farbigen Wollknäulen bietet der Handel auch Zubehör, dass die Fäden sich nicht verheddern können.

Wer bunte Muster stricken will, aber vor dem Stricken mit verschiedenen Knäulen zurückscheut, für den gibt es speziell gefärbte Wolle. So kann durch einfaches Stricken von rechten Maschen eine bunte Ringelsocke entstehen.

Stricken ist nach wie vor populär, etwas selbst gestricktes ist eben etwas persönliches und einmaliges.

Hier auf anleitung-handarbeit.de sind nun auch, zu den Anleitungen zum Häkeln, Anleitungen zum Stricken dazu gekommen. Den Anfang macht das Aufnehmen der Maschen...

Anleitung Stricken: Stricknadeln

Eine meiner Großmütter hatte ganz dünne Stricknadeln aus Metall, mit denen sie uns Socken strickte. Sie waren leicht verbogen und stark angelaufen. Die Spitzen waren scharf und etwas unregelmäßig. Mein Großvater hatte sie ihr nach dem Krieg aus Speichen eines kaputten Fahrrads gemacht. Sie hielt sie lange in Ehren. Heute gibt es Stricknadeln in vielfältigen Variationen zu kaufen. Sie unterscheiden sich im Material, in der Form und in der Nadelstärke.

Die Stricknadel, -welches Material?

Anleitung stricken: Stricknadeln, unterschiedliche MaterialienAm häufigsten werden Stricknadeln aus beschichteten Metall genutzt. Aber es gibt auch Nadeln aus Bambus, Holz oder Kunststoffen. Gegenüber den Stricknadeln aus Metall haben die anderen Materialien den Vorteil, dass die Nadeln wärmer in der Hand liegen. Es ist besonders für diejenigen von Vorteil, die Arthrose in den Händen haben.

Stricknadeln aus Kunststoff sind heute weniger in Gebrauch, sie wurden von Holz und Bambus abgelöst. Wer auf Stricknadeln aus Holz umsteigt, für den wird es Anfangs etwas ungewohnt sein, da das Garn nicht so leicht von der Nadel gleitet. Aber wenn die Nadeln erst einmal eingestrickt sind, dann ist es ein sehr angenehmes stricken.

Früher gab es auch Stricknadeln aus Horn und aus Bein, wie verarbeitete Knochen genannt wurden. Heute sind sie kaum noch erhältlich.

Die Stricknadel, welche Form?

Die meisten werden sicherlich die klassischen Stricknadeln kennen: Sie sind etwa 30 cm lang, an der einen Seite eine Spitze und an der anderen Seite ein kleiner Knopf. Sie werden immer im Paar zum Stricken genommen. Es gibt sie entweder als

  • normale Jackenstricknadeln, die glatt und gerade sind,
  • oder die Schnellstricknadeln, deren Anfang dicker ist und die sich zum Ende verjüngen

Anleitung stricken: Nadelspiel, StricknadelnOb Pullover oder Schal, mit ihnen wurde früher fast alles gestrickt. Aber sie haben einen Nachteil: wenn das Gestrickte größer wird, liegt es recht schwer auf den Nadeln. Mit der Zeit wird es recht anstrengend damit zu arbeiten.

Mit einem "Nadelspiel" können Arbeiten in einem Stück, in Runden, gestrickt werden. Ein Nadelspiel besteht in der Regel aus fünf Stricknadeln, die etwa 15 bis 20 cm lang sind, und an beiden Enden Spitzen haben. Die Maschen der Strickarbeit liegt auf vier Nadeln. Die fünfte ist die Arbeitsnadel, die zum Stricken genommen wird. Mit einem Nadelspiel werden in der Regel Socken gestrickt.

Anleitung stricken: verschiedene RundstricknadelnDie Rundstricknadel ist erst in der neueren Gesichte eingeführt worden. Zwei kurze Stricknadeln sind durch einen Kunststoff-Faden fest miteinander verbunden. Mit diesen Nadeln ist es möglich in Runden, also ohne Naht zu stricken. Die Maschen werden auf die Rundstricknadel aufgenommen, und dann kann Runde um Runde ein Schlauch gestrickt werden.

Aber auch normale Arbeiten können mit der Rundstricknadel gestrickt werden. Die Arbeit wird dann einfach in Reihen gestrickt und am Ende gewendet.

Rundstricknadeln haben den Vorteil, dass die Arbeit nicht so schwer, wie auf den langen Nadeln, liegt. Auch läßt sich das gestrickte recht klein zusammen rollen und kann besser transportiert werden.

Anleitung Stricken: wie Maschen aufnehmen?

Bevor man anfangen kann zu Stricken müssen erst einmal Maschen auf die Stricknadel kommen. Wie viele benötigt werden hängt davon ab,

  • wie groß die Strickarbeit werden soll,
  • wie dick das Garn ist
  • und welches Muster gestrickt wird.

Das kann aber alles errechnet werden, wenn am Anfang eine "Maschenprobe" gestrickt wird. Eine Maschenprobe ist ein im Garn und Muster gestricktes Stück. Darauf legt man ein Maßband und zählt die Maschen aus die auf 10 cm x 10 cm gestrickt wurden. Auf den meisten Baderolen der Wolle ist abgedruckt, welche Maschenprobe man bei angegebner Nadelgröße bekommen kann. Das ist eine ganz gute Richtlinie, aber es kann komplett abweichen, wenn man lockerer oder fester strickt.

Anleitung zum Stricken: Maschen aufnehmen, Anfang

Hier meine Methode um Maschen für eine Strickarbeit auf zu nehmen. Zuerst ein Stück Garn vom Knäul abwickeln. Etwa gut dreimal so lang, wie die Breite der fertig gestrickte Arbeit…Anleitung stricken:Hier meine Methode um Maschen für eine Strickarbeit auf zu nehmen. Zuerst ein Stück Garn vom Knäul abwickeln. Etwa gut dreimal so lang, wie die Breite der fertig gestrickte Arbeit…
… das Garn ist in der linken Hand beim stricken …Anleitung stricken:… das Garn ist in der linken Hand beim stricken …
… der Faden kommt vom Knäul, geht über den Kleinen Finger in Richtung Zeigefinger…Anleitung stricken: … der Faden kommt vom Knäul, geht über den Kleinen Finger in Richtung Zeigefinger…
…wird zwischen Mittelfinger und Zeigefinger durch geführt…Anleitung stricken: …wird zwischen Mittelfinger und Zeigefinger durch geführt…
… und von der Hand umschlossen. Der Kleinen Finger kann nun den Faden fixieren…Anleitung stricken: … und von der Hand umschlossen. Der Kleinen Finger kann nun den Faden fixieren…
… der Faden wird nun über Zeigefinger und Daumen gelegt,…Anleitung stricken: … der Faden wird nun über Zeigefinger und Daumen gelegt,…
… und geht zurück in die Hand, wo er vom Ringfinger und Kleinen Finger gehalten werden kann….Anleitung stricken: … und geht zurück in die Hand, wo er vom Ringfinger und Kleinen Finger gehalten werden kann…

Nun haben wir erst einmal so etwas wie eine "Startposition" für das aufnehmen der Maschen. Jetzt kann die Stricknadel in die Hand genommen werden, um die Maschen aufzunehmen. Hier geht es weiter...

Anleitung Stricken: Maschen aufnehmen 2

Wie das Garn in der linken Hand liegt um Maschen aufnehmen zu können habe ich unter Anleitung Stricken: Wie Maschen aufnehmen? beschrieben. Aber wie geht es nun weiter? Da ich Rechtshänder bin ist meine Beschreibung dem entsprechend. Ich versuche die Beschreibung aber so zu schreiben, dass Linkshänder das vielleicht trotzdem nacharbeiten können, wenn sie die Angaben für die rechte und linke Hand austauschen?

Anleitung Stricken: Maschen aufnehmen

… die Stricknadel in die rechte Hand nehmen (beim Linksänder vermutlich umgekehrt), so dass die Spitze zwischen Daumen und Zeigefinger genommen werden kann...Anleitung stricken: … die Stricknadel in die rechte Hand nehmen (beim Linksänder vermutlich umgekehrt), so dass die Spitze zwischen Daumen und Zeigefinger genommen werden kann...
… die Stricknadel von oben auf den Faden, zwischen Daumen und Zeigefinger legen und damit den Faden leicht nach unten drücken, ...Anleitung stricken: … die Stricknadel von oben auf den Faden, zwischen Daumen und Zeigefinger legen und damit den Faden leicht nach unten drücken, ...
… auf dem Faden die Spitze der Stricknadel so drehen, dass sie zum Zeigefinger zeigt …Anleitung stricken: … auf dem Faden die Spitze der Stricknadel so drehen, dass sie zum Zeigefinger zeigt …
… und den Faden, durch eine Drehung der Stricknadel, einmal um die Nadel legen…Anleitung stricken: … und den Faden, durch eine Drehung der Stricknadel, einmal um die Nadel legen…
… nun sollte eine Schlinge auf der Stricknadel sein. Wichtig ist, dass der vordere Faden am Kreuzungspunkt vom Zeigefinger kommt!…Anleitung stricken: … nun sollte eine Schlinge auf der Stricknadel sein. Wichtig ist, dass der vordere Faden am Kreuzungspunkt vom Zeigefinger kommt!…
… die Spitze der Stricknnadel mit der Schlinge in Richtung Daumen drehen und nach unten führen…Anleitung stricken: … die Spitze der Stricknnadel mit der Schlinge in Richtung Daumen drehen und nach unten führen…
…zwischen den beiden Fäden am Daumen durch pieken, ...Anleitung stricken: …zwischen den beiden Fäden am Daumen durch pieken, ...
...den Faden vom Zeigefinger mit der Stricknadel nach vorne holen…Anleitung stricken: ...den Faden vom Zeigefinger mit der Stricknadel nach vorne holen…
…die Schlaufe vom Daumen nach vorne, über die Fingerkuppe, abrutschen lassen…Anleitung stricken: …die Schlaufe vom Daumen nach vorne, über die Fingerkuppe, abrutschen lassen…
…und fest ziehen. Aber nur so fest, dass die Masche noch locker auf der Stricknadel liegt...…Anleitung stricken: …und fest ziehen. Aber nur so fest, dass die Masche noch locker auf der Stricknadel liegt...…
… es liegen nun die zwei ersten Maschen auf der Stricknadel…Anleitung stricken: … es liegen nun die zwei ersten Maschen auf der Stricknadel…

Um nun weitere Maschen aufzunehmen, den vorderen Faden wieder über Daumen legen, so dass die Nadel mit den Maschen zwischen dem Daumen und Zeigefinger ist. Dann geht es bei jeder Masche genau so weiter wie beschrieben.

Anleitung Stricken: rechte Maschen

Anleitung Stricken: rechte MaschenBeim Stricken wird zwischen rechten Maschen und linken Maschen unterschieden. Alle Muster bauen sich auf diese beiden Maschenarten auf. In Kombination mit Umschlägen und die Art und Weise wie aus welcher Richtung in eine Masche eingestochen wird, können sich die tollsten Muster ergeben.

 

 

 

Anleitung Stricken: rechte Maschen

Die Stricknadel mit den Maschen halte ich in der linken Hand, das Strickgarn kommt von der Handarbeit und geht über den Zeigefinger in die Hand, wie beim Maschen aufnehmen. Ich habe in der rechten Hand die Stricknadel, mit der ich arbeite…Anleitung zum stricken: Die Stricknadel mit den Maschen halte ich in der linken Hand, das Strickgarn kommt von der Handarbeit und geht über den Zeigefinger in die Hand, wie beim Maschen aufnehmen. Ich habe in der rechten Hand die Stricknadel, mit der ich arbeite…
… der Faden des Strickgarns liegt hinter der Arbeit. Mit der Stricknadel in der rechten Hand steche ich, von vorne, in die erste Masche …Anleitung zum stricken: … der Faden des Strickgarns liegt hinter der Arbeit. Mit der Stricknadel in der rechten Hand steche ich, von vorne, in die erste Masche …
… das Strickgarn ist nun zwischen den beiden Stricknadeln…Anleitung zum stricken: … das Strickgarn ist nun zwischen den beiden Stricknadeln…
… mit der Spitze der rechten Stricknadel hole ich das Garn, durch die Masche nach vorne…Anleitung zum stricken: … mit der Spitze der rechten Stricknadel hole ich das Garn, durch die Masche nach vorne…
… nun habe ich eine neue Masche auf der rechten Stricknadel…Anleitung zum stricken:… nun habe ich eine neue Masche auf der rechten Stricknadel…
…die Stricknadel rechts wird aus der unteren Masche, durch die ich das Garn geholt habe, gezogen…Anleitung zum stricken: …die Stricknadel rechts wird aus der unteren Masche, durch die ich das Garn geholt habe, gezogen…
… die erste rechte Masche ist gestrickt. Für die nächste rechte Masche steche ich mit der Arbeits-Stricknadel wieder von vorne nach hinten in die folgende Masche …Anleitung zum stricken.… die erste rechte Masche ist gestrickt. Für die nächste rechte Masche steche ich mit der Arbeits-Stricknadel wieder von vorne nach hinten in die folgende Masche …
… und wieder hole ich den Faden mit der Stricknadel durch die Masche nach vorne, auf die Arbeitsnadel…Anleitung zum stricken:… und wieder hole ich den Faden mit der Stricknadel durch die Masche nach vorne, auf die Arbeitsnadel…
Auf diese Weise die weiter stricken, bis die Reihe abgestrickt ist.Anleitung zum stricken:Auf diese Weise die weiter stricken, bis die Reihe abgestrickt ist.

Um das typische Maschenbild für rechte Maschen zu erhalten müssen auf der Rückreihe linke Maschen gestrickt werden.

Anleitung Stricken: linke Maschen

Anleitung Stricken: linke MaschenLinke Maschen ergeben ein etwas krauses Maschenbild. Sie werden in der Regel als Rückreihe der rechen Maschen gestrickt, um auf der Vorderseite das Maschenbild "glatt rechts" zu erhalten. Durch den Wechsel zwischen linken und linken Maschen, in einer Arbeit, können schöne Strickmuster entstehen. Eigene Muster kann man recht einfach auf Karo-Papier entwerfen.

 

 

 

Anleitung Stricken: linke Maschen

Die Stricknadel mit den aufgenommenen Maschen halte ich in der linken Hand, in meiner rechten Hand ist die Stricknadel, mit der ich arbeite…Anleitung zum stricken:Die Stricknadel mit den aufgenommenen Maschen halte ich in der linken Hand, in meiner rechten Hand ist die Stricknadel, mit der ich arbeite…
… Das Strickgarn liegt vor der Stricknadel in der linken Hand...Anleitung zum stricken:… Das Strickgarn liegt vor der Stricknadel in der linken Hand...
… die Stricknadel in der rechten Hand steche ich, von hinten nach vorne, in die erste Masche …Anleitung zum stricken:… die Stricknadel in der rechten Hand steche ich, von hinten nach vorne, in die erste Masche …
… das Strickgarn liegt zwischen die Spitzen der Stricknadeln…Anleitung zum stricken:… das Strickgarn liegt zwischen die Spitzen der Stricknadeln…
… mit der Spitze der rechten Stricknadel ziehe ich das Strickgarn, durch die Masche von vorne nach hinten…Anleitung zum stricken:… mit der Spitze der rechten Stricknadel ziehe ich das Strickgarn, durch die Masche von vorne nach hinten…
… nun ist auf der rechten Stricknadel die neue Masche…Anleitung zum stricken:… nun ist auf der rechten Stricknadel die neue Masche…
…die Masche, durch die ich das Strickgarn geholt habe wird von der Stricknadel gezogen… Anleitung zum stricken:…die Masche, durch die ich das Strickgarn geholt habe wird von der Stricknadel gezogen…
… die erste linke Masche ist gestrickt. Für die nächste linke Masche steche ich mit der Stricknadel wieder von hinten nach vorne durch die folgende Masche und wieder hole ich den Faden mit der Stricknadel durch die Masche nach hinten, auf die rechte Stricknadel …Anleitung zum stricken:… die erste linke Masche ist gestrickt. Für die nächste linke Masche steche ich mit der Stricknadel wieder von hinten nach vorne durch die folgende Masche und wieder hole ich den Faden mit der Stricknadel durch die Masche nach hinten, auf die rechte Stricknadel …

Auf diese Art die anderen Maschen der Reihe abstricken, bis die Reihe fertig ist. Das typische, etwas krause Maschenbild der linken Maschen ergibt sich dadurch, dass die Reihen im Wechsle jeweils rechts und links abgestrickt werden.

Anleitung Stricken: Bündchenmuster stricken

Bündchen, die elastisch sein sollen, werden normaler Weise in Rippenmustern gestrickt. Durch den Wechsel von linken und rechten Maschen ergibt sich später, dass sich dieser gestrickte Bereich zusammenzieht. So können sich die Bündchen an den Körper anlegen, aber auch auseinander ziehen, um Beispielsweise die Hände, wieder heraus zu ziehen.

Anleitung zum Stricken: zwei Rippenmuster für Bündchen

Rippenmuster 1

Anleitung stricken: Rippenmuster strickenBei diesem Rippenmuster werden in der Anfangsreihe eine rechte und eine linke Masche im stetigen Wechsel gestrickt. In den darauf folgenden Reihen, werden die Maschen so gestrickt, wie sie erscheinen.

Die Anleitung zum Stricken in der Abkürzung: *1 M. re., 1 M. li *

Rippenmuster 2

Anleitung stricken: Rippenmuster strickenHier werden in der Anfangsreihe jeweils zwei rechte und zwei linke Maschen im stetigen Wechsel gestrickt. In den folgenden Reihen werden die Maschen so gestrickt, wie sie erscheinen. Dieses Muster eignet sich gut für Handarbeiten mit dickeren Garnen.

Die Anleitung zum Stricken in der Abkürzung: * 2 M. re., 2 Ma. Li. *

 

Stricken lernen: Rechte Maschen abnehmen

Soll die Anzahl der Maschen einer Strickarbeit verringert werden, dann wird das "abnehmen" genannt. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen beim stricken Maschen abgenommen werden können. Wichtig, um ein gleichmäßiges Ergebnis der Strickarbeit zu bekommen, sollte nur in jeder zweiten Reihe abgenommen werden.

Stricken: Anleitung zum Abnehmen von rechten Maschen

Wenn die "Schrägung" durch das Abnehmen nach links gerichtet sein soll

1. Variante

Anleitung zum stricken:Wenn die
Eine Masche von der linken, auf die rechte Stricknadel, abheben…Anleitung zum stricken:Eine Masche von der linken, auf die rechte Stricknadel, abheben…
…die ihr folgende Masche rechts stricken…Anleitung zum stricken:…die ihr folgende Masche rechts stricken…
…mit der linken Stricknadel, die abgehobene Masche, von rechts nach links über die vorher gestrickte Masche ziehen…Anleitung zum stricken:…mit der linken Stricknadel, die abgehobene Masche, von rechts nach links über die vorher gestrickte Masche ziehen…
2. Variante
Beim Stricken in zwei Maschen gleichzeitig einstechen und sie rechts abstricken...Anleitung zum stricken:Beim Stricken in zwei Maschen gleichzeitig einstechen und sie rechts abstricken...
Wenn die "Schrägung" durch das Abnehmen nach rechts gerichtet sein soll...Anleitung zum stricken:Wenn die
…dann stechen Sie mit der rechten Stricknadel, von links nach rechts, …Anleitung zum stricken:…dann stechen Sie mit der rechten Stricknadel, von links nach rechts, …
… erst in die zweite Masche der linken Stricknadel, dann in die erste Masche der linken Stricknadel und...Anleitung zum stricken:… erst in die zweite Masche der linken Stricknadel, dann in die erste Masche der linken Stricknadel und..
…stricken diese zusammen ab….Anleitung zum stricken:…stricken diese zusammen ab….

Wenn die Abnahmen auf beiden Seiten der Strickarbeit gleichmäßig gestrickt werden soll, dann wird ein schönes Ergebnis erzielt, wenn jeweils am Anfang der Reihe abgenommen wird.

Stricken Anleitung: Babyschuhe stricken

Stricken: Anleitung für BabyschuheKleine Babyschuhe lassen sich in wenigen Stunden stricken. Hier ist eine Anleitung zum Stricken für Schuhchen, die gut am Fuß des Babys sitzen. Ich habe sie mit normaler, 4fädiger Sockenwolle gestrickt. Der Fuß der fertigen Babyschuhe ist etwa 10 cm lang. Natürlich können auch andere Garne verwand werden. Bei dickerem Garn werden die Babyschuhe größer. Auch kann ein Schleifenband, statt der Kordel, eingezogen werden. Das sieht dann etwas feiner aus. Nun aber zur Anleitung.

Material:

  • 50 g Sockenwolle "Regia 4fädig Color"
  • Nadelspiel Nr. 3,5
  • Häkelnadel zum häkeln der Kordel, oder stattdessen Schleifenband
  • stumpfe Nadel, zum Fäden vernähen

Anleitung Stricken: Babyschuhe für 6 - 10 Monate

Auf eine Nadel des Nadelspiels 50 Maschen aufnehmen...Anleitung zum stricken:Auf eine Nadel des Nadelspiels 50 Maschen aufnehmen...
...Die Maschen gleichmäßig auf vier Nadel des Nadelspiels verteilen...Anleitung zum stricken:...Die Maschen gleichmäßig auf vier Nadel des Nadelspiels verteilen...
Durch stricken der ersten Masche, zu einer Runde schließen…Anleitung zum stricken:Durch stricken der ersten Masche, zu einer Runde schließen…
…Nun 18 Reihen 1 rechte Masche, 1 linke Masche im Wechsel stricken…Anleitung zum stricken:…Nun 18 Reihen 1 rechte Masche, 1 linke Masche im Wechsel stricken…
… in der 19. Reihe alle 5 Maschen einen Umschlag stricken. Dadurch bekomme ich Löcher, durch die später das Bändchen gezogen werden kann…Anleitung zum stricken:… in der 19. Reihe alle 5 Maschen einen Umschlag stricken. Dadurch bekomme ich Löcher, durch die später das Bändchen gezogen werden kann…
… in der 20. Reihe die Umschläge wieder mit den davor liegenden Maschen zusammen stricken. Es müssen wieder 50 Maschen auf den Nadeln sein...Anleitung zum stricken:… in der 20. Reihe die Umschläge wieder mit den davor liegenden Maschen zusammen stricken. Es müssen wieder 50 Maschen auf den Nadeln sein...
… in der folgenden Runde werden 10 Maschen auf einer Nadel separat weiter gestrickt. Die anderen 40 Maschen bleiben erst einmal liegen…Anleitung zum stricken:… in der folgenden Runde werden 10 Maschen auf einer Nadel separat weiter gestrickt. Die anderen 40 Maschen bleiben erst einmal liegen…
...12 Reihen rechte Maschen stricken, dass wird die Oberseite vom Babyschuh…Anleitung zum stricken:...12 Reihen rechte Maschen stricken, dass wird die Oberseite vom Babyschuh…
… Nun wird wieder in der Runde weiter gestrickt. Aus den beiden Seiten der Lasche jeweils 10 Maschen aufnehmen, die Maschen auf den anderen Nadeln rechts stricken, ...Anleitung zum stricken:… Nun wird wieder in der Runde weiter gestrickt. Aus den beiden Seiten der Lasche jeweils 10 Maschen aufnehmen, die Maschen auf den anderen Nadeln rechts stricken, ...
… nun sind 70 Maschen auf den Stricknadeln verteilt. Vorne und hinten jeweils 13 und an den beiden Seiten jeweils 22 Maschen…Anleitung zum stricken:… nun sind 70 Maschen auf den Stricknadeln verteilt. Vorne und hinten jeweils 10 und an den beiden Seiten jeweils 20 Maschen…
… 5 Runden rechts stricken…Anleitung zum stricken:… 5 Runden rechts stricken…
…. 5 Runden links stricken…Anleitung zum stricken:…. 5 Runden links stricken…
… 5 Runden rechts stricken…Anleitung zum stricken:… 5 Runden rechts stricken…
…. 5 Runden links stricken. Der Fußteil ist nun fertig. …Anleitung zum stricken:…. 5 Runden links stricken…

Nun brauche ich nur noch die Sohle des Babyschuhs stricken und ein Band einziehen. Wie der Schuh fertig gestellt wird lesen Sie unter: Babyschuh fertig stricken.

Anleitung Stricken: Babyschuhe stricken, die Sohle

Der Babyschuh ist nun fast fertig, es fehlt nur noch die Sohle. Da Babys noch nicht laufen können, muss diese nicht so stabil sein, wie für einen Schuh, mit dem gelaufen wird. Babyschuhe erfüllen den Zweck, dass die Füße des Babys schön warm bleiben, und sie sehen nett aus.

Anleitung Stricken: Sohle des Babyschuhs

…der Fußteil ist etwas eckig, wenn wir von unten drauf sehen...Anleitung zum stricken:…der Fußteil ist etwas eckig, wenn wir von unten drauf sehen...
…für die Sohle werden nun in den Ecken die Maschen durch zusammen stricken abgenommen. Ich verteile die Maschen auf dem Nadelspiel entsprechend, an den langen Seiten sind jeweils 25 Maschenauf einer Nadel…Anleitung zum stricken: …für die Sohle werden nun in den Ecken die Maschen durch zusammen stricken abgenommen. Ich verteile die Maschen auf dem Nadelspiel entsprechend, an den langen Seiten sind jeweils 25 Maschenauf einer Nadel…
… an den kurzen Seiten, vorne und hinten jeweils 10 Maschen auf einer Nadel…Anleitung zum stricken:… an den kurzen Seiten, vorne und hinten jeweils 10 Maschen auf einer Nadel…
…eine Runde rechts stricken,…Anleitung zum stricken:…eine Runde rechts stricken,…
…ab der nächsten Runde, am Anfang einer Stricknadel wird die ersten beiden Maschen wie folgt gestrickt: die erste Masche rechts stricken…Anleitung zum stricken:…ab der nächsten Runde, am Anfang einer Stricknadel wird die ersten beiden Maschen wie folgt gestrickt: die erste Masche rechts stricken…
… die gestrickte Masche wieder auf die linke Nadel schieben, zweite Masche der Nadel über die 1. Masche ziehen, … Anleitung zum stricken:… die gestrickte Masche wieder auf die linke Nadel schieben, zweite Masche der Nadel über die 1. Masche ziehen, …
...und die zusammen gestrickten Maschen auf die rechte Nadel nehmen…Anleitung zum stricken:...und die zusammen gestrickten Maschen auf die rechte Nadel nehmen…
… dann die Stricknadel weiter rechts abstricken, bis zur vorletzten Masche.…Anleitung zum stricken:… dann die Stricknadel weiter rechts abstricken, bis zur vorletzten Masche.…
…die beiden letzten Maschen rechts zusammen stricken. ..Anleitung zum stricken
… auf diese Art und Weise jede Nadel abstricken, bis die 10 Maschen, auf den Nadeln der kurzen Seiten abgenommen sind…Anleitung zum stricken: … auf diese Art und Weise jede Nadel abstricken, bis die 10 Maschen, auf den Nadeln der kurzen Seiten abgenommen sind…
… die Maschen an den beiden langen Seiten nun mit einem Maschenstich zusammen nähen...Anleitung zum stricken:… die Maschen an den beiden langen Seiten nun mit einem Maschenstich zusammen nähen...

Fertig ist er nun, der neue Babyschuh. Das stricken ist nun fertig, es fehlt nur noch ein Band, dass noch eingezoge werden muß. Ich habe dafür eine Reihe von etwa 20 cm "doppelter Luftmaschen" gehäkelt. Natürlich gehen auch Kettmaschen oder einfach ein zum Garn passendes Schleifenband.