Anleitung Stricken: Nadelstärken

Anleitung Stricken: Nadelstärken

zum Stricken lernen benötigt man StricknadelnStricknadeln werden in verschiedenen Stärken angeboten. Die Zahl, die bei der Nadelstärke angegeben ist, entspricht dem Durchmesser der Nadel in Millimetern. Die Größen die verkauft werden wechseln in 0,5 er Schritten. Mit welcher Nadelstärke gestrickt werden soll, richtet sich danach, wie dick der Faden des Garns ist, das verstrickt werden soll.

Nadelspiele aus Stahl gibt es bereits ab 1,25 mm, Nadeln aus Bambus oder Holz beginnen bei 2 mm.

Gewöhnlich steht auf den Banderolen der Garne drauf, welche Nadelstärke für das Stricken benötigt wird. Wenn jemand lockerer strickt, kann er dünnere Nadeln nehmen, als jemand der fester strickt. Für ganz dünne Baumwollgarne, mit denen Spitzen gestrickt werden, kommt höchstens eine 2er Nadel in Gebrauch. Socken mit einem vierfach gezwirnten Garn, wie zum Beispiel "Regia-4-fach" werden mit Nadeln der Starke 2,5 - 3,5 gestrickt.

Haben Sie Anleitungen zum Stricken aus USA oder England? Dort werden die Nadelstärken anders deklariert. Ich habe hier zum "Übersetzen" eine Tabelle eingefügt.

Millimeter England USA
2,0 14 0
2,25 13 1
2,75 12 2
3,0 11 -
3,25 10 3
3,5 - 4
3,75 9 5
4,0 8 6
4,5 7 7
5,0 6 8
5,5 5 9
6,0 4 10
6,5 3 101/2
7,0 2 -
7,5 1 -
8,0 0 11
9,0 00 13
10 000 15
12 - 17
16 - 19
19 - 35
25 - 50

Bei Rundstricknadeln und bei Nadelspielen ist auch die Länge der Nadel von Bedeutung. Nadelspiele sind im normalen Handel in 10, 15 und 20 cm erhältlich. Andere Längen sind teilweise in Spezial-Anfertigungen auch möglich.

Rundstricknadeln werden gewöhnlich in Längen von 30 cm bis 1,50 m angeboten. Aber auch hier sind Sondermaße von 2 - 3 m erhältlich.

Für normale Pullover komme ich bei Rundstricknadeln mit einer Länge von 60 oder höchstens 80 cm gut hin.

Achtung: Beim Kauf von Rundstricknadeln ist es wichtig darauf zu achten, dass der Übergang vom Nylonfaden zur Stricknadel glatt und ohne Kante ist. Sonst bleiben die Maschen beim stricken ständig hängen.

Für den Fall, dass der Aufdrucke auf den Stricknadeln, der die Nadelstärke angibt, unleserlich sein, gibt es Schablonen. Diese Schablonen sind Karten mit unterschiedlich großen Löchern, in die die Stricknadeln gesteckt werden können. Die Nadelstärke braucht nur noch abgelesen werden.

susi Mi., 05.03.2008 - 00:11

Eine Babymütze stricken

Eine Babymütze stricken

Babymütze, Anleitung zum stricken einer BabymützeWenn ein Baby ankommt, dann ist so eine Babymütze, zusammen mit den passenden Babyschuhen, ein nettes Geschenk. So eine kleine Mütze läßt sich recht einfach an wenigen Abenden beim Fernsehen stricken. Für Mütze und Schuhe zusammen reichen 100 g Wolle gut aus. Da ich sie hier in zwei Farben gestrickt habe, war es jeweils ein Knäul. Aber nun zur Anleitung

Material

  • 50 g hellblaues Microfasergarn Lauflänge 133m, oder entsprechendes Babygarn
  • 50 g mintgarbenes Microfasergarn
  • 1 Nadelspiel Nr. 3 bis 3,5
  • 1 Häkelnadel, Nr. 3,5
  • 1 Stopfnadel
susi Do., 26.02.2009 - 12:30

Anleitung zum Stricken einer Babymütze

Für die Bänder habe ich eine Kordel gestrickt und mit der Stopfnadel an die Mütze genäht. Bänder können aber auch gehäkelt werden.

Auf die Nadeln des Nadeslpiels verteilt (25, 25, 25, 26 Maschen) insgesamt 101 Maschen in der Grundfarbe aufnehmen. Zur Runde schließen.

Runde 1 - 8 kraus stricken: da in der Runde gestrickt wird, müssen die Runden jeweils, im Wechsel, links oder rechts gestrickt werden. Die erste Runde Links stricken.

Die 9. Runde beginne ich mit der 2. Farbe. Ab hier wechsle ich das erste mal das Garn und stricke von jeder Farbe 2 Runden, um die Babymütze geringelt zu bekommen.

Um die Form der Babymütze zu erhalten, die nächsten Runden, wie folgt stricken:

9. Runde

  • Eine Masche stricken,
  • eine Masche zunehmen,
  • 15 Maschen stricken
  • eine Masche wie zum stricken abheben, zwei Maschen zusammen stricken, die abgehobene Masche über ziehen,
  • 20 Maschen stricken,
  • Aus der folgenden Masche, zwei Maschen heraus stricken. Dazu eine Masche vor der Masche heraus stricken, die Masche stricken, und direkt hinter der Masche noch einmal eine Masche heraus stricken.
  • 9 Maschen stricken,
  • eine Masche wie zum stricken abheben, zwei Maschen zusammen stricken, die abgehobene Masche über ziehen,
  • 9 Maschen stricken,
  • Aus der folgenden Masche zwei Maschen heraus stricken, dazu eine Masche vor der Masche heraus stricken, die Masche stricken und direkt dahinter noch einmal eine Masche aus der vorherigen Reihe heraus stricken.
  • 20 Maschen stricken,
  • Eine Masche abheben, zwei Maschen zusammen stricken, die abgehobene Masche darüber ziehen.
  • 15 Maschen stricken
  • 1 Masche heraus stricken,
  • 1 Masche stricken.

10. Reihe: Die folgende Reihe stricken, wie die Maschen erscheinen.

Diese beiden Reihen bis Runde 20 (noch 5x wiederholen), mit der 2. Reihe enden.

Wer die Mütze größer benötigt, kann hier noch wie beschrieben weiter stricken

Nun werden nur noch die Abnahmen in jeder zweiten Runde gestrickt, der Farbwechsel wird beibehalten. Wenn nur noch 6 Maschen übrig sind, diese weiter als Runden stricken, bis es lang genug für einen Knoten ist. Abketten, Fäden vernähen und den Zipfel knoten.