Häkeln lernen: Das Quadrat

Häkeln lernen: Das Quadrat

Aus vielen gehäkelten Quadraten können schöne Decken entstehen. Ob einfarbig oder ob bunt, je nach Muster können tolle Stücke gefertigt werden. Obwohl Sie immer nur ein kleine Quadrat gehäkelt haben.

Für ein Quadrat gibt es mehr als eine Anleitung. Häkeln Sie das Quadrat mit Festen Maschen, dann entsteht eine geschlossene Arbeit, mit einem sehr dichten Maschenbild. Gut geeignet für Topflappen oder sehr warme Decken.

Sie können auch ein luftiges Quadrat aus Stäbchen häkeln. Auf dieser Art von Quadraten können Sie die bekannten "Flickendecken" häkeln. Aber auch Taschen im Look der 70er Jahre.

Je nach Kombination von Farben und Mustern entstehen aus solchen gehäkelten Quadraten interessante Handarbeiten.

Anleitung zum Häkeln von Quadraten

susi So., 18.11.2007 - 17:23

Version mit Stäbchen:

Häkeln Sie sechs Luftmaschen und schließen Sie sie mit einer Kettmasche.

Für ein Quadrat, das ein luftiges Muster ergibt, häkeln Sie die erste Maschenreihe wie folgt in den Ring:

  • 3 Lufmaschen, 2 Stäbchen,
  • und drei mal 3 Luftmachen, 3 Stäbchen,
  • mit 3 Luftmaschen die 1. Runde enden und mit einer Kettmasche in der obersten der ersten 3 Luftmaschen die Runde schließen.

Nun haben sie den Anfang eines Quadrats. In den "Ecken" sitzen die Luftmaschen, an den Seiten jeweils 3 Stäbchen. Bei jeder weiteren Runde wird von "Ecke" zu "Ecke" gehäkelt. Das heißt, dass in den Eckmaschen der vorherigen Reihe die Maschen doppelt gehäkelt werden und eine Masche für die Ecke bekommen.

Je nach Muster kommen drei Feste Maschen oder drei Stäbchen in eine Eckmasche.

Version mit festen Maschen:

Wenn Sie ein dichtes Quadrat aus festen Maschen wollen, dann kann Ihnen folgende Anleitung zum häkeln des Quadrats helfen.

Häkeln Sie in einen Maschenring: in der 1. Reihe 8 Feste Masche, schließen Sie die Runde mit einer Kettmasche

...die 2. Runde mit einer Luftmasche beginnen, häkeln Sie in die erste Masche der vorherigen Runde eine Feste Masche, dann 3 Feste Maschen aus der nächsten Masche der vorherigen Reihe, noch drei mal wiederholen,dann die Runde mit einer Kettmasche schließen.

Die Grundform eines Quadrats ist nun angelegt. Beginnen Sie die weiteren Runden mit einer Luftmasche, häkeln Sie weiter in jeder Runde Feste Maschen, in den "Ecken" aus der mittleren Masche der vorherigen Runde 3 Feste Maschen häkeln.

Experimentieren Sie ein wenig mit den Quadraten! Wechseln Sie die Farben des Garns, oder die Art der Maschen. Es können sich interessante Effekte ergeben.